Schwangere können das Angebot der Bindungsanalyse nutzen, um bereits vor der Geburt eine intensive Beziehung zu ihrem Kind aufzubauen.

Nach einer ausführlichen Anamnese dienen die regelmäßigen „Babystunden“ für den Austausch zwischen der Mutter und dem Ungeborenen.

Unsere Angebote im NANAYA:

  • Vortrag: "Baby, wie geht's dir?"
  • Bindungsanalyse (vorgeburtliche Beziehungsförderung) für Schwangere oder bei Kinderwunsch, Terminvereinbarung unter 01/5231711. Im NANAYA bieten erfahrene Bindungsanalytikerinnen nach Hidas und Raffai diese Vertiefung der vorgeburtlichen Mutter-Kind-Beziehung an. Im Idealfall wird spätestens in der 20. Schwangerschaftswoche begonnen. Bindungsanalyse kann aber auch noch später in Anspruch genommen werden.
  • Bücher zum Thema in unserer Leihbibliothek

Einführung in die Bindungs-Analyse nach Jenö Raffai

von Gerhard Schroth

In einer kurzen Skizze werden die Geschichte und das Konzept der Bindungs-Analyse beschrieben, ebenso wie ihre Wirkungen auf Mutter, Baby und Vater. Auf der Grundlage von mehr als 4400 in Europa und den USA ausgewerteten BindungsAnalysen werden die 12 häufigsten Effekte auf Schwangerschaft und Geburt, sowie auf die nachgeburtliche Persönlichkeitsentwicklung des Kindes erläutert.

Zum Herunterladen, bitte hier klicken!


"Vorgeburtliche Beziehungsförderung. Dokumentation von Erfahrungen mit der Methode der Bindungsanalyse"

Forschungsbericht von Sabine Buchebner-Ferstl und Christine Geserick

Im Mittelpunkt dieser soziologischen Studie steht die Frage, wie Frauen, die eine Bindungsanalyse durchlaufen, diese Zeit erleben, für sich interpretieren und bewerten. Anders als
standardisierte, evaluierende Fragebögen mit quantitativen Erhebungen, zum Beispiel zu Geburtsgewicht und Geburtskomplikationen, konzentriert sich die vorliegende Studie damit auf
die subjektive Sichtweise der Klientinnen. Insgesamt neun Frauen aus verschiedenen österreichischen Bundeländern haben an der Studie teilgenommen. Es wurden sowohl Schwangere als auch junge Mütter befragt.

Die Studie entstand mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. 

Zum Herunterladen, bitte hier klicken!


Bindungsentwicklung während der Schwangerschaft und die daraus resultierende Bindungsqualität bis zum zweiten Lebensjahr des Kindes

Bachelorarbeit von Alessa Keller

Im Zentrum dieser Arbeit steht die Mutter-Kind Beziehung. Der Fokus liegt auf der Bindungsentwicklung während der Schwangerschaft, - der Beziehung zwischen Mutter und Kind von der Empfängnis bis zur Geburt. Die Forschungsfragen lauten: “ Welchen Einfluss hat die Bindungsentwicklung während der Schwangerschaft auf die Mutter-Kind Beziehung? Welche Einschätzung der Bindungsqualität von der Empfängnis bis zum zweiten Lebensjahr des Kindes resultiert daraus?”