Beratung zum Tragetuch-Tragen vorne

für Schwangere und deren PartnerInnen sowie für Eltern mit neugeborenen Babys bis ca. vier Mon.

(...zum Inhalt)

 

 


Inhalt:

Kinder werden als sogenannte Traglinge geboren. Nach der Schwangerschaft ist getragen zu werden die natürliche Fortsetzung für ein Kind: Es spürt die Bewegungen seiner Bezugsperson, nimmt ihren Atemrhythmus, Herzschlag und Körpergeruch wahr.

Richtig getragen, wird die natürliche Form der kindlichen Wirbelsäule gewahrt und die korrekte Ausreifung der Hüftgelenke unterstützt. Für die Tragenden bedeutet eine gute Trageweise, dass Rückenbeschwerden vermieden werden und der Beckenboden geschont wird.

Das Beratungsangebot „Rund ums Tragen Mini“ beschäftigt sich mit den Tragemöglichkeiten von Babys vor dem Körper. Diese Tragemöglichkeiten können vom ersten Lebenstag an und über das erste Lebensjahr hinaus verwendet werden. Das Üben und Ausprobieren der Bindetechnik vorne mit dem Tragetuch steht im Fokus. Darüber hinaus gibt es auch Wissenswertes zu Tragehilfen sowie allgemeine Tipps und Hilfen zum Tragen im Alltag.  

Der Besuch ist in der Schwangerschaft oder nach der Geburt möglich.

Bitte (falls vorhanden) das eigene Tragetuch, sowie für die Babys Wickelunterlage, eine eigene Liegedecke und eigenes Spielzeug mitnehmen!

Wenn aus terminlichen Gründen kein Kurs besucht werden kann, ist auch eine Einzelberatung möglich: Terminvereinbarung unter 01/523 17 11.