Workshop für Mütter
Große Gefühle brauchen viel Raum. Wenn wir die Bedürfnisse hinter unserer weiblichen Wut erkennen, kann sie uns auf einen Weg zu ungeahnter Energie und Kreativität führen und uns helfen, unseren Kindern in ihren „großen“ Gefühlen empathisch zu begegnen.

(...zum Inhalt)

 

Angebote, die ab Jänner 2021 stattfinden, sind ab 1. Oktober 2020 buchbar.

Inhalt:

Christine Nöstlinger greift in ihren Büchern wichtige Alltagsthemen auf, regt zum Nachdenken an und bietet auf humorvolle und einfühlsame Weise neue Denkansätze. So auch in „Anna und die Wut“.

Das Buch bildet die Grundlage dieses Workshops für Mütter, die ihren Umgang mit Aggression reflektieren wollen. Was hat Wut mit eigenen Grenzen, Bedürfnissen und Kreativität zu tun? Wie kann ich bisher ungeliebte Gefühle annehmen und belastende emotionale Situationen regulieren? Wie kann ich das darunter liegende Potential erforschen?

Wenn wir die Bedürfnisse hinter unserer weiblichen Wut erkennen, kann sie uns auf einen Weg zu ungeahnter Energie und Kreativität führen und uns helfen, unseren Kindern in ihren „großen“ Gefühlen empathisch zu begegnen.